Anmelden |  Registrieren

 [ 3 Beiträge ] 

24.02.2013

Offline
CabinCrewMember
Registriert: 20.09.2010
Beiträge: 26

Sehr geehrtes AWM-Team,

zwar steckt die Simulation noch in den Kinderschuhen, aber in Anbetracht der angekündigten Features und der derzeitigen Situation kommen mir bereits jetzt starke Bedenken auf, in wie weit diese Ausführlichkeiten sinnvoll sind und evtl. auch zum Nachteil des Spiels werden können. Die Spieler sind schließlich auch nur Menschen mit Hauptberuf, Familie, Schule,... und AWM ist eben kein Fulltimejob!

Ein paar Beispiele aus dem Topic "Willkommen bei Airline World Manager" aus den Ankündigungen, auf welche ich mich beziehen möchte:

Feature 1: "Flugzeugabstürze (schlechte Wartung, Wetter, menschliches Versagen)" Es ist natürlich schon realistisch
Feature 10: "Verspätungen"
Feature 18: "Weltweite Katastrophen (Krieg, Erdbeben)"

Diese 3 Punkte erfordern letztendlich ständig und permanent die Aufmerksamkeit vom Spieler. Urlaub, Krankheit etc. sollte es demnach gar nicht geben.

Um einmal beim aktuellen Patch zu bleiben - das Kabinenmanagement:

Ich kenne bereits andere Airlinesimulationen, in welche die Kabinen sofort eingebaut wurden, hier aber muss man erstmal 12 Stunden warten, ehe man die erste Kabine drin hat und den Flugplan einreichen kann. Meint ihr nicht, wenn weiterhin solche Kleinigkeiten an Realismus dazukommen, dass es sich auch entgegen euren ersten Annahmen negativ auf das Spiel auswirken kann? Ich persönlich finde die obrigen genannten Punkte ziemlich bedenklich im Bezug auf Langzeitmotivation. Die Realtime ist ja völlig in Ordnung, aber 2 Tage allein für die Gründung einer Airline, ohne Flugeinbuchen sind schonmal ziemlich abschreckend für manchen User...

Ich befürchte einfach, dass die "tollen neuen Features" auch nach hinten los gehen können und das Spiel so darunter leiden könnte.

Viele Grüße,
Felix



Nach oben Nach oben
  Profil 

24.02.2013

Offline
AWM-Team-Member
Registriert: 08.07.2009
Beiträge: 216

Hallo Felix,

vielen Dank für deine offene, konstruktive Kritik an AWM.
Wir nehmen uns diese immer zu Herzen und besprechen solche Dinge, wie du sie nennst, dann auch im Team und machen uns Gedanken darüber, wie man AWM verbessern kann und eure Wünsche/Kritik mit einbeziehen kann.

Gleich zu Beginn: Ich werde dir das ganze erstmal aus meiner Sicht schildern und das Ganze dann nochmal mit den anderen absprechen, bis du dann möglicherweise nochmal eine Antwort von uns bekommst.

Was den Zeitbedarf für AWM angeht hast du völlig Recht und wir sind uns der Problematik bewusst!
AWM ist ein Browsergame und allein deswegen schon nicht als Fulltime-Spiel (wie du es nennst) angelegt. Sondern eher, um gelegentlich, wenn man gerade mal Zeit hat, hineinzuschauen und Änderungen vorzunehmen, nach seiner Konkurrenz zu schauen, etc.
Jedoch müssen wir auch einen gewissen Spielreiz bieten, damit AWM nicht eine Maschine wird, in der man einmal alles einstellt und sie dann als Selbstläufer letztendlich ewig lang weiter läuft und der User nichts mehr ändern kann.

Wir bewegen uns also auf einem schmalen Grat zwischen "zu viel Zeit, die man für AWM benötigt" und "zu wenig Dinge, die man in AWM ändern kann (und die es reizvoll machen)", denn in beiden Fällen verliert man, wie du bereits meintest, User.


funflyer hat geschrieben:
Ein paar Beispiele aus dem Topic "Willkommen bei Airline World Manager" aus den Ankündigungen, auf welche ich mich beziehen möchte:

Feature 1: "Flugzeugabstürze (schlechte Wartung, Wetter, menschliches Versagen)" Es ist natürlich schon realistisch
Feature 10: "Verspätungen"
Feature 18: "Weltweite Katastrophen (Krieg, Erdbeben)"

Diese 3 Punkte erfordern letztendlich ständig und permanent die Aufmerksamkeit vom Spieler. Urlaub, Krankheit etc. sollte es demnach gar nicht geben.

Was das Topic "Willkommen bei Airline World Manager" angeht, muss ich sagen, dass das noch im Jahr 2008, also vor meiner Zeit bei AWM war und wir uns alle mittlerweile im Klaren sind, das wir das so nicht umsetzen können und auch nicht werden!


funflyer hat geschrieben:
Um einmal beim aktuellen Patch zu bleiben - das Kabinenmanagement:

Ich kenne bereits andere Airlinesimulationen, in welche die Kabinen sofort eingebaut wurden, hier aber muss man erstmal 12 Stunden warten, ehe man die erste Kabine drin hat und den Flugplan einreichen kann. Meint ihr nicht, wenn weiterhin solche Kleinigkeiten an Realismus dazukommen, dass es sich auch entgegen euren ersten Annahmen negativ auf das Spiel auswirken kann? Ich persönlich finde die obrigen genannten Punkte ziemlich bedenklich im Bezug auf Langzeitmotivation. Die Realtime ist ja völlig in Ordnung, aber 2 Tage allein für die Gründung einer Airline, ohne Flugeinbuchen sind schonmal ziemlich abschreckend für manchen User...

Über die Frage, in welchem Maße wir das Ein- und Ausbauen von Kabinen umsetzen möchten, haben wir auch lange gegrübelt und habe uns so geeinigt, wie ihr es jetzt im Spiel vorfindet, also dass das Einbauen von Kabinen einige Zeit beansprucht.

Um genau der Problematik, die du genannt hast, vorzubeugen, haben wir aber extra einige Features mit eingebaut, die vielleicht manche von euch noch nicht entdeckt haben!

Wenn bereits ein Flugplan in einem Flugplan existiert, kann man eine Kabine trotzdem sehr leicht einbauen und braucht den Flugplan nicht löschen und warten, bis das Einbauen abgeschlossen ist!
Hierbei gibt es mehrere Möglichkeiten:
  • Zum nächsten möglichen Zeitpunkt, d. h. wenn der momentan stattfindende Flug gelandet ist. Das AWM-System cancelt nachfolgende Flüge während der Wartung automatisch, genauso wie Flüge an einem falschen Flughafen.
  • Zum nächsten freien Zeitpunkt, d. h. nach dem Abschluss des aktuell letzten gebuchten Fluges (also nach 3 Tagen). Hierbei müssen nicht einmal Flüge gecancelt werden, da das System die Flüge zu dieser Zeit einfach nicht einbucht, somit entstehen, dem Unternehmen auch keine Kosten für den Ausfall des Fluges.
  • Zu einem festgelegten Zeitpunkt. Dies funktioniert je nachdem auf welchen Zeitpunkt der Ein-/Ausbau gelegt wurde wieder wie in 1. bzw. 2. bereits beschrieben.

Ebenso funktioniert es natürlich auch wenn kein Flugplan existiert: Man kann die Kabine sofort einbauen lassen und auch sofort einen Flugplan anlegen, sodass nach dem Kabinenein-/ausbau der Flugbetrieb gleich beginnen kann.

Folglich verlangt das neu eingebaute Kabinenmanagement also KEINEN Mehraufwand, wie du ihn genannt hast. Alle Prozesse sind voll automatisiert, d.h. man braucht den Flugplan nicht deaktivieren oder löschen und auch keine Flüge canceln, sondern einfach nur einmal die Kabine einbauen und unser System übernimmt alle weiteren Eventualitäten und Probleme!

Wer die Kabine schnellstmöglich eingebaut haben möchte, muss mit wirtschaftlichen Schäden rechnen. Schließlich werden Flüge gecancelt und Passagiere müssen entschädigt werden.
Wer jedoch wirtschaftlich handelt und den Kabinenein-/ausbau auf einen freien Zeitpunkt oder auf einen Zeitpunkt legt, zu dem noch keine Flüge gebucht sind, kann dies auch tun. Die zu der Zeit stattfindenden Flüge finden nicht statt und dem Unternehmen entstehen keine zusätzlichen Kosten (außer natürlich für die Wartung).
Und genau das war letztendlich unser Ziel: Automatisierte, sehr einfache Möglichkeiten anzubieten, die sich dennoch für den User in ihrer Wirtschaftlichkeit unterscheiden.

So viel erst einmal von meiner Seite. Der Text ist dann doch recht lang geworden.
Falls du noch Fragen oder Bedanken hast, scheue dich keinesfalls diese zu nennen und mit uns darüber zu diskutieren, wir stehen für so etwas immer sehr gerne zur Verfügung, schließlich seid ihr ja die Spieler, die später AWM spielen und mögen müssen.

_________________
Mit freundlichen Grüßen
Tobias Heckel
Chief of Developing



Nach oben Nach oben
  Profil  Website besuchen 

24.02.2013

Offline
AWM-Team-Member
Registriert: 30.11.2008
Beiträge: 328

Hi!

Die Frage, die ja eigentlich aufgeworfen wurde, ist ja, wohin sich AWM entwickeln soll. Warum braucht es AWM und warum kann man nicht bereits existierende Simulationen spielen?

Nun, zunächst steht da schon das Wort "Simulation" im Raum. Wir wollen ein möglichst realistisches Abbild der Wirklichkeit in die Wohnzimmer bringen. Schaut man sich vergleichsweise realitätsgetreue Simulationen wie den Flight Simulator von Microsoft an, so kann hier auch keine Rede davon sein, dass man das Spiel mal so nebenbei spielt, wenn man für einen realistischen Flug, auch die realistische Zeit von einigen Stunden benötigt.

Ohne Namen nennen zu wollen, aber die meisten zur Zeit existierenden Airline-Simulationen (und vernünftige gibt es ja nur als Browsergame), sind nur in den ersten Wochen relativ interessant und bieten dazu zu wenige verschiedene Wege um ans selbe Ziel zu gelangen. Wer sich an (ungeschriebene) Regel hält, wird fast immer eine große, erfolgreiche Airline aufbauen können. Zwar sind dies negative Aspekte, aber auf der anderen Seite muss eben der Spieler spätestens nach den ersten Tagen und Wochen nur ab und zu reinschauen und wenn er Lust und Zeit hat, neue Flieger einplanen.
Natürlich gibt es auch dort die Möglichkeit, in kleinem Maße Dinge am eigenen Unternehmen zu optimieren, aber so richtig bieten die Spiele einem weder einen Grund, noch die Möglichkeit, Dinge verändern zu müssen, sobald man erst einmal eine halbwegs laufende Airline besitzt.

Wir verfolgen aber durchaus den Anspruch, dass das Spiel viel mehr Möglichkeiten eröffnet und zwischendurch durchaus auch den Spieler zu Umstellungen innerhalb des Spieles zwingt. Nur so wird er letztlich gefordert, nur so bleibt das Spiel auch nach einiger Zeit variabel und spannend.

Das kann man auch gut jetzt am Kabinenmanagement erkennen. Wie Tobias schon dargestellt hat, gibt es alleine beim Einplanen verschiedenste Möglichkeiten, an das selbe Ziel zukommen. Allerdings immer mit anderen Begleiterscheinungen und benötigten Aufwand von seiten des Spielers. Oder auch die Möglichkeit, ein Flugzeug mit einer Kabine oder ohne zu verkaufen, Kabinen zu lagern und später neu einzubauen oder zu einem geringen Preis zu "verscherbeln". Das Spiel bietet einfach mehr Möglichkeiten, ohne das gesagt ist, welcher Weg wirklich der Königsweg ist.

Und ja, auch bestimmte Ereignisse könnten und sollten meiner Meinung nach später dazu führen, dass immer mal wieder ein Unternehmen neu strukturiert werden muss oder zumindest Flugpläne / Preise / Service angepasst werden müssen.

Und das kann auch bedeuten, dass bestimmte Spieler diesen Aufwand nicht mitgehen möchten. Für diese möchten wir zwar immer auch eine Option bereit halten, die automatisierte Verfahren bereit stellt, welche aber nicht immer die vernünftigsten sein müssen, weil es dann eben ein Computer übernimmt und nicht der denkende Mensch. Wer diesen Schritt hin zu einer wirklichen Simulation nicht gehen möchte, für den gibt es da draußen genug "Casual Airline Simulationen".



Nach oben Nach oben
  Profil  Website besuchen ICQ 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group • Design: TeskilatForum | Foruz Deutsche Übersetzung durch phpBB.de